• SOLAERA Solarheizung Wärmepumpe-Eisspeicher-System

    SOLAERA - HEIZEN MIT SONNE, LUFT UND EIS

    Solares Heizen ist möglich

    Der Traum vom solaren Heizen in unseren Breiten ist Wirklichkeit geworden. Seit 2003 hat Consolar das solare Wärmepumpensystem SOLAERA in Zusammenarbeit mit führenden Instituten entwickelt, getestet und seit 2010 zur Serienreife geführt.

    Ihre Vorteile auf einen Blick:

    • Unabhängigkeit von öl und Gas durch Kombination mit einer Wärmepumpe
    • Eisheizung: geringer Platzbedarf durch kompaktes System
    • Flexibilität und Erweiterbarkeit
    • Hohe CO2 Einsparung - Ihr starker Beitrag zum Klimaschutz
    • Wärmegewinnung ganzjährig mit dem Turbo im Sonnenkollektor
    • Gute Wirtschatlichkeit und geringe Verbrauchskosten

    Sehr hohe CO2-Einsparung - Ihr starker Beitrag zum Klimaschutz

    Wenn schon ein neues Heizsystem, dann sollte auch der Klimaschutz gleich mit eingebaut sein. Dies ist im Vergleich zu öl- oder Gaskesseln, Luft- oder Erdsonden-Wärmepumpen mit der solaren Wärmepumpe SOLAERA der Fall. SOLAERA hat einen deutlich geringeren CO2-Ausstoß als andere Systeme. Für die weltweite Zielsetzung von maximal 2 Grad Erderwärmung sollten 10 kg CO2-Emissionen pro Quadratmeter Wohnfläche und Jahr als Klimaschutzmaßnahme nicht überschritten werden. Dieser Wert kann mit SOLAERA sogar unterschritten werden.

    Höchste Effizienz: Turbo im Kollektor und 8-fache Energiedichte im Eis

    SOLAERA arbeitet Tag und Nacht und liefert vollständig die benötigte Wärme für die Hauswärmeversorgung über Hybridkollektoren. Diese fangen nicht nur Wärme aus Sonnenstrahlen ein, sondern nutzen auch die Energie der Umgebungsluft durch ein zuschaltbares Gebläse. Im Vergleich zu normalen Kollektoren liefert der Hybridkollektor die vierfache Wärmemenge in den Wintermonaten. Ein Teil der gewonnenen Wärme wird im Wasser-/Eisspeicher untergebracht, wo die Wärme verlustfrei gespeichert wird. Dank des extrem hohen Wärmeübergangs im Wasser-/Eisspeicher (patentiertes System) kommt dieser mit 320 Litern aus. Andere Systeme benötigen wesentlich mehr Platz. Außerdem bleibt im Sommer die Wärmepumpe praktisch aus, da die sehr leistungsfähigen Hybridkollektoren die benötigten Temperaturen direkt erzeugen können.

    Geringer Platzbedarf und flexibles System

    Da weder Gasanschlüsse, größere Tanks, Lagerbehälter oder ein Schornstein benötigt werden, lässt sich jede Menge Platz im Haus sparen. Aufgrund der sehr hohen Effizienz der Kollektoren wird auch auf dem Dach nur eine kleine Fläche benötigt. SOLAERA lässt sich im Neu- aber auch im Altbau gut einsetzen. Für Heizleistungen über 8 kW und zur Unterstützung an kalten Tagen ist die Steuerung eines Kessels oder eines Zimmerofens möglich.

    85% Einsparung durch Solarenergie und Unabhängigkeit von öl und Gas

    Die patentierte Solarheizung SOLAERA ist in der Lage, bis zu 85% des Wärmeverbrauchs gegenüber einer herkömmlichen Heizung einzusparen. Das innovative System bestehend aus Hybridkollektoren, einer Wärmepumpe, einem Eisspeicher und einem Wärmespeicher ermöglicht dies.

    Referenzen

    SOLAERA wurde mit Unterstützung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt 2003 entwickelt. An der Realisierung waren das Fraunhofer-Institut ISE in Freiburg und das Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik in Stuttgart beteiligt. Nach Kenntnisstand von Consolar ist SOLAERA das einzige von einem Prüfinstitut unabhängig überprüfte solare Wärmepumpensystem auf dem Markt. SOLAERA und deren Entwicklung wurden mit einer Reihe von Auszeichnungen für richtungsweisende Innovationen bedacht. Mittlerweile sind deutlich über 100 Systeme im In- und Ausland verkauft worden.


    Wir senden Ihnen gerne weiteres Informationsmaterial zu. Kontakt

  • SUNROOF Solarthermie Indachsystem

    Sunroof Solarthermie ist ein Baukastensystem und kann auf jeden Energiebedarf zugeschnitten werden. Von zwei SRK 10/20 Modulen für den Warmwasserbedarf eines Einfamilienhauses bis zum großen Kollektorfeld mit Heizungsunterstützung und Schwimmbaderwärmung. Es kann zwischen einer günstigen Einstiegslösung und einer Alternative für Profis, die für höchste Ansprüche in Leistung, Design und Langlebigkeit steht, gewählt werden. Durch seine vielfältigen Möglichkeiten eignet sich Roto Sunroof Solarthermie bestens für die Sanierung.

    Vorteile im Überblick

    • Aktiver Klimaschutz — ökologisches, kostenbewusstes Bauen
    • Zukunftssichere, unabhängige Energieversorgung
    • Einzigartiges Design — faszinierende Optik
    • Flexibles Baukastensystem bis zur Ganzdachlösung
    • Hohe Energieerträge durch innovative Kollektortechnik
    • Unkomplizierter Einbau
    • Geeignet für Neubau und Sanierung

    Sunroof Ganzdach

    Das Sunroof System verbindet Kompetenz und Verlässlichkeit. Mit dem außergewöhnlichen System von Solarthermie, Photovoltaik und Roto Wohndachfenstern nutzen Sie perfekte Synergien aus Nutz- und Schutzfunktionen für Ihr Dach. Sie haben die Wahl, ob Heizungsunterstützung, Warmwasserversorgung oder Stromerzeugung in Kombination oder Einzelfunktion. Je nach Bedarf und Anforderungen wird Ihnen mit Sunroof ein Baukastensystem angeboten, das speziell auf Ihre Bedürfnisse angepasst wird. Sie profitieren nicht nur durch die einfache und schnelle Montage der Photovoltaik-Module beziehungsweise der Solarkollektoren, sondern sparen zusätzlich die Kosten für das Ziegeldach.

    Vorteile im Überblick

    • Solarthermie, Photovoltaik und Wohndachfenster perfekt integriert
    • Flexibles Baukastensystem bis zur Ganzdachlösung als Ersatz für komplettes Ziegeldach
    • Einzigartiges Design - faszinierende Optik
    • Kostenersparnis, da keine Ziegeleindeckung notwendig
    • Reversibles System, d.h. einfacher Austausch einzelner Funktionselemente
    • Sicher gegen wetterbedingte Sog- und Druckwirkung
    • Absolut wasserdicht und schlagfest - auch bei Hagel

    Wohndachfenster Integration

    Neben der innovativen Gewinnung erneuerbarer Energie vom Dach hat Roto Sunroof auch den Wohnraum unter dem Dach im Blick. In einzigartiger Weise integriert das System als drittes Funktionselement Roto Wohndachfenster. Roto Sunroof bringt Licht in jeder gewünschten Form in die Dachwohnung. In seiner höchsten Ausbaustufe wird das Energiedach zum Komplettdach — Rendite inklusive. Erst das richtige Licht sorgt für die Akzente, die das Wohnen unter dem Dach zum Erlebnis machen. Für die Integration in das Sunroof-System können Sie aus einer Vielzahl von Roto Wohndachfenstern wählen. Vom Einzelfenster bis zu Kombinationen wie dem maßgefertigten Zwillingseinbau. In Verbindung mit den Modulen und Kollektoren entsteht eine homogene, absolut dichte Dachhülle, die besser gegen Unwetter schützt als die Ziegel eines herkömmlichen Dachs.

  • PLANO 27 HOCHLEISTUNGS-FLACHKOLLEKTOR von Consolar

    Produktbeschreibung

    Der PLANO 27 ist ein sehr hochwertiger und leistungsstarker Flachkollektor. Das auf dem Absorber auftreffende Sonnenlicht wird in Wärme umgewandelt und über die Kupferleitungen und die Solarflüssigkeit in den Wärmespeicher transportiert. Ein besonders lichtdurchlässiges Solarglas sichert dauerhaft einen hohen Sonneneintritt in den Kollektor. Der Kollektor PLANO 27 ist für den Betrieb der Hochleistungs-Solaranlagen von Consolar konzipiert worden.

    Einsatzgebiete

    • Einsetzbar für Ihre Solaranlage zur Warmwasserbereitung oder als Kollektor für eine Anlage zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung
    • Für den Neubau oder Ihre Sanierung
    • Montagearten: Aufdach-, Flachdach-, in vielen Fällen auch eine besonders ansprechende Indachmontage ist möglich

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    • Der PLANO 27 macht Sie in vielerlei Hinsicht unabhängiger – zum Beispiel von steigenden Öl - und Gaspreisen. Und von architektonischen Barrieren.
    • Der PLANO 27 erntet spürbar mehr solare Energie als herkömmliche Modelle seiner Klasse und erlaubt gleichzeitig eine optisch besonders ansprechende Form der Wärmegewinnung.

    Leistungsstarker Auftritt

    Der Solarkollektor ist der Motor einer Solarthermie-Anlage. Er fängt das Sonnenlicht über den Absorber ein und wandelt es in Energie für die Warmwasser- und Heizungsunterstützung um. Dank einem speziellen Antireflex-Solarglas und einer serpentinenartigen Verrohrung im Inneren des Kollektors sorgt der PLANO 27 VAR für eine besonders hohe Energieausbeute. Der Abstand der Absorberrohre beträgt lediglich sieben Zentimeter.

    Im Inneren des Flachkollektors sind alle Bögen und auch die Absorber und Sammlerleitungen mit je zwei Laser-Schweißverbindungen am Absorberblech befestigt. Das ermöglicht eine ideale Wärmeübertragung.

    Diese Eigenschaften sind bei lasergeschweißten Kollektoren einzigartig und setzen Maßstäbe in der Leistungsfähigkeit. Der PLANO 27 ist daher einer der leistungsstärksten Flachkollektoren auf dem Markt.

    Formschön in jeder Hinsicht

    Der PLANO 27 kann sich sehen lassen. Der Kollektor ist optisch attraktiv in edlem Anthrazit gestaltet und passt sich optimal in die Architektur ein. Ganz nach den individuellen Gegebenheiten. Zahlreiche Montagearten erlauben eine visuell ansprechende Integration in das architektonische Gesamtbild des Hauses: ganz gleich, ob in ein Schrägdach parallel oder angehoben, auf ein Flachdach oder an die Fassade. Der PLANO 27 ist als horizontale oder vertikale Variante erhältlich.

    Patentierter Selbstreinigungs-Effekt

    Eine Konstruktion, die mitdenkt! Bei herkömmlichen Kollektoren sammelt sich mit der Zeit unvermeidbar Schmutz. Doch beim PLANO 27 schließt der untere Kollektorrand bündig mit dem Glas ab. So kann sich erst gar kein Schmutz stauen und auch Schnee rutscht schneller ab.

    Intelligent konstruiert

    Die neuartige patentierte Bauweise des PLANO 27 macht eine besonders platzsparende Anordnung der Kollektoren und somit den einfachen Aufbau mehrerer Reihen möglich. Die Kollektoren können schuppenartig überlappend miteinander verbunden werden, so dass die vorhandene Fläche ideal ausgenutzt wird. Gleichzeitig wird eine höhere Kollektorfeldleistung pro vorhandener Fläche erzielt. Der PLANO 27 eignet sich damit ebenso hervorragend für Großanlagen.

    Qualität und ausgesuchte Werkstoffe

    Der kompakte Alu-Rahmenkollektor zeichnet sich durch seine besondere Stabilität aus. So ist der PLANO 27 an den oberen drei Seiten aus einem gebogenen Stück geformt. Diese hochwertige Verarbeitung macht den Kollektor deutlich robuster und witterungsbeständiger als genietete Rahmen-Modelle.

  • TUBO 12 CI: VAKUUM-RÖHRENKOLLEKTOR von Consolar

    Produktbeschreibung

    Der TUBO 12 CI ist ein Vakuumröhrenkollektor, der sich aufgrund seines unten liegenden Anschlusses deutlich von anderen Vakuumkollektoren am Markt abhebt. Er erntet gerade auch im Winter und in der Übergangszeit, wenn der Wärmebedarf am höchsten ist, wesentlich mehr Sonnenwärme als Flachkollektoren. Daher wurde er auch ausgewählt um auf der Antarktis-Forschungsstation Antarctica unter Extrembedingungen zuverlässig Wärme zu liefern.

    Einsatzgebiete

    • Einsetzbar mit Ihrer Solaranlage für Warmwasserbereitung und insbesondere zur Heizungsunterstützung
    • Bei Heizungsunterstützung etwa 30 - 50 % höhere Energieeinsparung im Vergleich zu gleich großen Flachkollektoranlagen
    • Für Ihren Neubau oder bei der Sanierung als Aufdach-, Flachdach- oder Fassadenmontage
    • Kombinierbar zu einer kompletten Solaranlage vor allem mit den Consolar Speichern der SOLUS II-Baureihe, dem COAX 200, COAX 300 oder COAX 390

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    • Flachster Kollektor auf dem europäischen Markt mit nur 55 mm
    • Besondere Langlebigkeit und Betriebssicherheit durch hochwertige Kupfer-Nickel Legierung und unten liegende Anschlüsse
    • 1,2 m2 Module für horizontale und vertikale Montage lassen sich zu größeren Feldern einfach und schön zusammenschließen
    • Solare Heizungsunterstützung auch in der kalten Jahreszeit
    • Schlankes Design ohne optisch schweren Anschlusskasten
    • Sehr geringe energetische Amortisationszeit durch hochwertige Materialien und effizienten Materialeinsatz
    • 10 Jahre Consolar-Gewährleistung gegen Glasbruch durch Temperatur- schock, Frost oder Hagel

    Anschlüsse unten für eine lange Lebensdauer

    Bei fast allen Röhrenkollektoren auf dem Markt befindet sich der Anschluss oben. Da der Aufbau der Verrohrung eines Kollektors wesentlichen Einfluss auf sein Betriebsverhalten hat, ist der unten liegende Anchluss beim TUBO 12 CI eine wichtige Weiterentwicklung mit wesentlichen Vorteilen.

  • SOLUS II von Consolar: HÖCHSTE ENERGIEEINSPARUNG FÜR WARMWASSER UND HEIZUNG

    Produktbeschreibung

    Der Kombispeicher mit spezieller Schichtentechnik SOLUS II garantiert durch seinen patentierten Aufbau schnellste und hohe solare Nutzung ohne zusätzlichen Einsatz von Pumpen und Reglern für die Warmwasserbereitung. Mit den sehr geringen Wärmeverlusten können erhebliche Mengen an CO2 bzw. Energie und damit Kosten eingespart werden.

    Einsatzgebiete

    • Ein- oder Mehrfamilienhäuser
    • Maximale Energieeinsparung für Warmwasser und Heizung
    • Leichte Integration in alle Heizsysteme (Radiatoren oder Wand-/Fußbodenheizung)
    • Optimaler Einsatz bei Verwendung von Pellet- oder Feststoffkessel
    • Kombinierbar mit Gas- oder Ölkessel oder Wärmepumpen

    Ihre Vorteile auf einen Blick

    • Bis zu 40 % und mehr Einsparung Ihres jährlichen Bedarfs für Warmwasser und Heizung
    • Ein Schichtensystem sorgt für eine sehr schnelle Verfügbarkeit der Solarwärme, der Kessel muss nicht so oft anspringen und es kann dadurch besonders viel Energie eingespart werden
    • Einfache Entkalkungsmöglichkeit bei sehr kalkhaltigem Trinkwassser
    • Optimale Wasserhygiene über Durchlaufprinzip
    • Hochleistungsisoliersystem speichert Wärme bis zu mehreren Tagen

    Leistungsfähige Systemtechnik

    • In Verbindung mit den PLANO Flachkollektoren oder den TUBO Röhrenkollektoren bilden die Anlagen mit SOLUS Speicher Hochleistungssysteme für Ein- und Mehrfamilienhäuser.

    Besondere Schichtenleittechnik

    Consolar Kombispeicher zeichnen sich durch ein spezielles Schichtensystem aus. Durch die besondere Wasserführung des Warmwassers kann etwa 2 – 3 mal mehr Trinkwasser erwärmt werden als bei vergleichbaren Systemen ohne das patentierte Gehäuse. Der Vorteil: Ihr Kessel muss nicht so oft zuheizen und Sie sparen mehr Energie.

    Hygienische Warmwasserbereitung

    In konventionellen Warmwasserspeichern können Hygieneprobleme durch längeres Verweilen des Wassers bei mittleren Temperaturen auftreten (Legionellenbildung). Bei der SOLUS II-Baureihe beträgt das Volumen in den Wärmetauschern zwischen 3 und 15 L. Das Warmwasser wird sehr schnell im Durchlauf erwärmt und ist daher hygienisch einwandfrei.

    Sehr geringe Wärmeverluste durch Hochleistungs-Isoliersystem

    Durch die besonders gute Isolierung der Wärmespeicher werden Wärmeverluste sehr klein gehalten. Die Verspiegelung des Behälters bei der Comfort-Pro Linie verringert deutlich die Abstrahlungsverluste zur Isolierung. Die zusätzlichen Luftkammerpolster zwischen Wandung und Isolierung erhöhen die Wirkung. Der eingesetzte EPSSchaum hat einen guten Isolierwert und ist PU-Weich- und Hartschäumen ökologisch überlegen. Über speziell entwickelte Wärmebremsen durch schräge Anschlüsse wird die Mikro-Zirkulation und damit die Wärmeverluste der Anschlüsse auf ein Bruchteil reduziert.